2008 – Slow up – Mir sin drbi und lön das mit em Traktor si

Mir Prattler hän im letschte Joor
s’Auto lo stoh – jä, s’isch wohr
Ä riise Umzug uf Räder isch’s gsi
aber ohni Motor, dasch dr Clou drbi
Nach Birsfelde, Muttenz und Prattele dure
hesch no chönne mit de Schwobe go schnuure
Mit em Velo, de Inlines oder sigsch ä Flotti
hesch gstartet wie mir, elegant mit em Trotti
Eus het das gfalle, mir findes dr Hit
drum chunnt das Joor kei Traktor mit
Mir schliiche drum im Schnägge-Schritt,
stresse, nei, das chasch eus nid
Slow up chasch quasi eso verstoh:
slow down, come up – und das goht eso:
Slow down mit em Stress, nimms eifach easy
muesch doch nid überall drbi si
Das hän si au im Blocher gönne welle
er het jetzt Zyt zum (sini) Schöfli zelle:
„Füf und füf, da git doch zäh
aber ich find ä keini määh!“
Slow down, das gilt au für ä Gstank
die Abgas mache eus alli chrank
„Weg mit däm Züg“ hän sich d’Prattler dänkt
und das schöne Chemmi gsprängt
Come up, stand uf, nimm die Hindere füre
das bringt di in Schwung, du wirsch es gspüre
Dini Chraft zellt, Stoff bruchsch e keine
sünscht hocksch wie d Hinggis nur no deheime
Im Summer denn am Pepp Event
wenn jede Depp im Ball nochrennt
seit dir ein: „zum Pfirter wotti“
so schicksch en grad ufs Shuttle-Trotti
Bis denne hei mir no chli Zyt
und halten is mit schliche fit
mir si drbi bis tief in d Nacht
an euser Prattler Dorffasnacht
Jä, euses Motto isch Slow up,
nähmet’s gmietlig und das nid z’knapp!

zrugg zu dä Sujets